Skip to content

Online-Relations: Jägermeister spamt

14. April 2008

Schade, schon das zweite schlechte Beispiel für heute: Jägermeister.

Der Werbeblogger und die Blogbar machen darauf aufmerksam, dass die für Jägermeister zuständige Werbeagentur gerade flächig Foren und Blogs für verkappte Werbepostings nutzt. Social Spamming wohl genannt.

Wenn man sich dieses Beispiel durchliest wirkt das schon auf den ersten Blick ein wenig komisch. Warum machen Agenturen sowas? Warum sollte für die öffentliche Kommunikation andere Grundregeln gelten als unter Menschen direkt? Aufrichtigkeit, Glaubwürdigkeit und Sympathie erzeugen Vertrauen und Bindung. Humor schadet dabei auch nicht.

Ich kann verstehen, dass eine Agentur / den Kunden die Torschlusspanik erfasst, falls die Kampagne nicht zündet. Aber eigentlich müsste der Ausschluss solcher Methoden Teil der Unternehmenskultur sein.

No comments yet

Blogger lieben Kommentare und Diskussionen! Wie ist deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s