Skip to content

Open Innovation: Lösungsentwicklung als Dienstleistung

4. August 2008

Beim Best-Practice-Blog stieß ich vor ein paar Tagen auf einen Artikel der mich fasziniert hat. Burkhard Schneider schreibt ausführlich über die Crowdsourcing-Plattform atizo, die sich von anderen Crowdsourcing-Plattformen (eines seiner Spezialgebiete) dadurch unterscheiden, dass nicht nur Brainstorming stattfindet, sondern nach einem strukturierten Prozess von und mit der Crowd Lösungsvorschläge erarbeitet werden. Zitat:

„Aufgrund der Erkenntnisse aus dem Pilotbetrieb und mit der Unterstützung von Innovatoren, Unternehmen, der Universität Bern und verschiedenen Innovationsberatern wurde die Atizo-Innovationsmethode in 7 Schritten entwickelt:

  1. Unternehmen formulieren einfache Fragestellungen
  2. Innovatoren generieren, kommentieren und bewerten Ideen
  3. Unternehmen bewerten strukturierte Ideen
  4. Unternehmen initialisieren den Innovationsprozess mit Briefing
  5. Innovatoren entwickeln in Teams innovative Konzepte
  6. Unternehmen bewerten Innovationen auf Basis des Briefings
  7. Unternehmen können bei der Umsetzung durch die Community unterstützt werden“

In der Vergangenheit habe ich einige Artikel zum Thema Open Innovation gelesen und auch z.B. unter anderem über die das Innovationsmanagement der Softwarefirma Coremedia in Hamburg geschrieben. Ich habe mich immer gefragt, woher die Leute kommen die den offenen Innovationsprozess integriert werden, und wie das organisiert wird, in den Fällen in denen das stattfindet. Eigentlich auch ein hochinteressantes Geschäftsmodell… Schade ist wohl, dass die finanzielle Entlohnung zurzeit noch recht gering ist, ansonsten wäre die Mitarbeit innerhalb einer Crowd auch eine Alternative zu traditionellen Arbeitsformen. Zu Details bitte zu Hrn. Schneider…

No comments yet

Blogger lieben Kommentare und Diskussionen! Wie ist deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s