Skip to content

Social Media: Vier gute Gründe sich damit zu befassen

4. August 2008
tags: ,

Einer meiner Lieblings-Blogs, bwl 2.0.de, (zu meinem großen Vergnügen zu neuem Leben erwacht) befasste sich schwerpunktmäßig mit Web 2.0-Anwendungen in KMU´s, im Hinblick auf die Wettbewerbspotentiale die diese Technologien bieten. Damit steht der Blog auch teils Pate für den Hintergedanken dieses Blogs, einerseits Kompetenz (als Angestellter) aufzubauen im Bereich Web 2.0 und Wissensmanagement, andererseits im Hinblick auf eine Projektidee dieses Wissen direkt zu verkaufen.

Matthias Schwenk, der Autor, schrieb über vier gute Gründe, warum sich die Auseinandersetzung mit Web 2.0 für den Mittelstand lohnen würde. Eine gute Zusammenfassung wie ich finde:

  1. Blogs, Wikis und RSS bieten die Möglichkeit zur großen Zeitersparnis, was ich nur bestätigen kann.
  2. Wichtig für zögernde Unternehmen: Die Auseinandersetzung mit diesen Technologien liefert Medienkompetenz in einem Bereich, der gerade erst am Anfang steht! Kompetenz die sich nicht über Nacht aneignen lässt.
  3. Web 2.0 bietet Konnektivität, die gerade KMUs mangels Masse für ihre Wettbewerbsfähigkeit benötigen.
  4. Steht in Zusammenhang mit Punkt 2.: Web 2.0-Technologien läuten einen Kulturwandel ein, der sich gerade erst abzeichnet. Geschäftsmodelle der Zukunft bauen auf flachen Netzwerken und Austausch auf. Hierarchische Ansätze verlieren stark an Wettbewerbsfähigkeit.
No comments yet

Blogger lieben Kommentare und Diskussionen! Wie ist deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s