Skip to content

Projektmanagement: Schönes Tool zur Visualisierung von Roadmaps

21. Juni 2013

Von denjenigen, die öfter mal als Projektmanager arbeiten, kennt jeder die Anforderung eine Roadmap zu erstellen, um den Projektverlauf zu visualisieren. Ende-Anfangsbeziehungen, Meilensteine, Projektabschnitte, sowas.

Das, was ich bislang kannte, war als Lösung so naja. Klar, aus MS Project kann man Sammelvorgänge visualisiert anzeigen lassen, und sogar als Graphik für Powerpoint exportieren. Schon nicht schlecht, sieht schlicht aus, erfüllt sein Zweck. Schön isses aber nicht. Visio geht natürlich auch und besser, muss man aber auch erstmal die Lizenz für haben.

Und dann kann man natürlich in Powerpoint direkt Graphiken basteln. Geht fast alles, ist aber ziemlich umständlich. Bis man da eine visuell ansprechende Graphik gebaut hat, die zum Corporate Design passt, und die auch noch nicht „selbstgebastelt“ ausschaut, dauert es eine Weile. Zu lange für meinen Geschmack, da hat man als Projektleiter doch meist besseres zu tun

***

Umso mehr hab ich mich gefreut „Office Timeline“ bzw. „Office Timeline +“ (kostet bisschen was, dafür mehr Möglichkeiten) von einem Kollegen empfohlen bekommen zu haben. Office Timeline bietet die Möglichkeit, mit einem übersichtlichen Formular Meilensteine anzulegen. Im nächsten Schritt wählt man die Vorlage, welche Art von Roadmap man gerne hätte:

Unbenannt 1

Die Farbwerte der Vorlage lassen sich auch anpassen. Entweder per Hand, aber es passt sich sogar an das Design des Folienmasters an:

Unbenannt 2

Fertig. So zum Beispiel … :

tlmed7

Schön, oder?🙂

No comments yet

Blogger lieben Kommentare und Diskussionen! Wie ist deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s